Naturschutz und Landschaftspflege

Unsere Natur- und Landschaftspflege Maßnahmen sind ein wichtiger Beitrag zum Natur- und Tierschutz. Sie werden im Rahmen unserer Arbeitsdienste durchgeführt wobei allen Mitgliedern und vor allem auch der Jugend ein verantwortungsvoller Umgang mit Tieren und der Natur näher gebracht wird. 

 

1. Österöschweiher: Maßnahme: An den Österöschweiher in Schömberg schließt sich eine ca. 3,6 ha große Feuchtwiese/Hochstaudenflur an. Dieser Feuchtkomplex wird gemäht, um die Verfilzung und drohende Suzession zu verhindern. Außerdem wird die vordringende Gehölzsukzession durch Rückschnitt zurückgedrängt.

 

2. Amphibienschutz: Maßnahme: Verbringen der durch den Amphibienschutzzaun gesammelten Amphibien in den Ratshauser Weiher (Laichgewässer). Regelmäßige Betreuung des Amphibienschutzzaunes und tägliches Sammeln und Zählen der Amphibien.

 

3. Heubergseen: Maßnahme: Mähen der Wiesen der Heubergseen mit Abräumen des Mähguts und Bekämpfung des Riesenbärenklaus.

 

4. Nisthilfen: Maßnahme: Errichtung von künstlichen Nisthilfen für Eisvogel und Wasseramsel an der Eyach. Es bestehen große Chancen, dass die Nisthilfen angenommen werden und somit der Arterhaltung dienen.

 

5. Ratshauser See: Maßnahme: Mähen der feuchten Grünflächen mit Seggen, Binsen und Hochstauden, damit soll die Verbuschung verhindert und die Dominanz der Hochstauden (z.B. Kohldistel, Mädesüß) zurückgedrängt werden. Außerdem Verjüngung und Auslichtung des überalterten Gehölzsaumes entlang des Sees und Schaffung lichter Bereiche am Seeufer.

 

Galerie folgt!

 

%d Bloggern gefällt das: